· 

Elbphilharmonie: Das Konzertprogramm 2021/22


VORFREUDE AUF DIE NEUE SAISON
Mit einem prall gefüllten Saisonprogramm 2021/22 knüpfen Elbphilharmonie und Laeiszhalle an vorpandemische Zeiten an.

 

Lieber Musikfreund,
 

nach vielen positiven Nachrichten in den vergangenen Wochen blickt man auch in den Hamburger Konzertsälen nun wieder mit Vorfreude in die Zukunft. – Denn es steht das Programm für die Saison 2021/22. 
Viele Publikumslieblinge wie Sir Simon Rattle oder Teodor Currentzis sind mit mehreren Projekten zu erleben, Max RichterAnoushka Shankar und John Zorn gestalten jeweils ein eigenes »Reflektor«-Festival. Das lang ersehnte Elbphilharmonie-Debüt von Dirigentenlegende Zubin Mehta steht ebenso auf dem Programm wie ein dreitägiger Hanns-Eisler-Schwerpunkt mit Matthias Goerne.

Als Residenzkünstler sind unter anderem der österreichische Bassbariton Florian Boesch sowie der norwegische Star-Pianist Leif Ove Andsnes vertreten. Das auf zwei Spielzeiten angelegte »Multiversum« mit Esa-Pekka Salonen rückt einen der visionärsten Künstler unserer Tage in den Fokus. Und nicht zuletzt feiert die Elbphilharmonie im Januar 2022 eine Woche lang ihren 5. Geburtstag. Feiern Sie mit!
 
Abos gibt es ab sofort, Einzelticket-Bestellungen für die meisten Konzerte können ab dem 15. Juni, 11 Uhr online aufgegeben werden. 

 

Zu den Ticketinfos.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0